Danke für dein Interesse Wir melden uns zeitnah bei dir!

OK

„Ein toller Beruf mit zahlreichen unterschiedlichen Aufgaben, in dem man viel Dankbarkeit zurückbekommt!“ Bereits in jungen Jahren hat der engagierte Einrichtungsleiter vom Haus Phönix Veitsbronn und dem Haus Fronmüller Fürth durch seinen Schülerjob als Zeitungsausträger in seiner Heimat in Norddeutschland viele positive und nachhaltige Eindrücke im Kontakt mit älteren Menschen sammeln können. Der Aufbau von Beziehungen, sowie das Begleiten der Menschen durch die späte Lebensphase haben Michael Rehnen unter anderem dazu bewegt, sich genau für diesen Beruf zu entscheiden.

Der aufgeschlossene Einrichtungsleiter teilt gerne sein Fachwissen mit Berufsanfängern und Kollegen um diese zu unterstützen. Was ihn aber noch viel mehr erfüllt, sind die Dankbarkeit und Herzlichkeit seiner Bewohner, die er gerne nach außen transportieren möchte. Genau das zeichnet in seinen Augen diesen großartigen Beruf aus. Außerdem legt er sehr viel Wert auf Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit.

Innovative Ideen sind jederzeit herzlich Willkommen – eine mobile Kegelbahn und Ausflüge ins örtliche Fußballstadion gehören mittlerweile zum freudig angenommenen Beschäftigungsangebot der Bewohner.

Der gemeinsame Gang mit den Bewohnern ins Stadion ist für den begeisterten Fußballfan natürlich ein großes Highlight. Wenn es mal etwas ruhiger sein soll, hört Michael Rehnen liebend gerne klassische Musik oder widmet sich der Gartenarbeit um zu entspannen. Familienurlaube in sein Lieblingsreiseziel England gehören für den Familienvater ebenfalls dazu.

Bereits seit 10 Jahren ist der gebürtige Norddeutsche schon ein Teil von Korian.