Das Korian WORX Vergütungsmodell

Warum Korian

Ein Gehalt, das Du verdienst

Unser neues Vergütungssystem gilt jeweils in allen Einrichtungen von KORIAN nach Umsetzung des Tariftreuegesetzes, d.h. der Abschluss einer entsprechenden Pflegesatzverhandlung ist die Voraussetzung für die Einführung.

Hier findest du alle Bestandteile des Korian WORX Vergütungsmodelles. Die Basis ist das monatliche Grundgehalt, je nachdem in welchem Bundesland Du arbeitest. Dazu kommen zweimal im Jahr die sog. Treueprämien: Einmal im November und einmal im Juli. Und natürlich monatliche Zulagen für zusätzliche Aufgaben und Qualifikationen. Übrigens: Wenn Du Dich weiterbilden willst, stellt Dich Korian dafür frei und übernimmt auch die Kosten. Das lohnt sich für Deinen Geldbeutel und für Dein Leben.

Die Korian WORX Vergütungstabellen – Dein Gehalt bei Korian nach Einführung des Tariftreuegesetzes 2022

So funktioniert das mit den Entgeltstufen

Ihre Entgeltstufe und erhöht sich nach Ihrer Berufserfahrung und Betriebszugehörigkeit.

Stufe 1

Damit fängt jede:r an

Stufe 2

nach 1 Jahr in Stufe 1

Stufe 3

nach 2 Jahren in Stufe 2

Stufe 4

nach 3 Jahren in Stufe 3

Stufe 5

nach 4 Jahren in Stufe 4

Stufe 6

nach 5 Jahren in Stufe 5

Das Plus für Korian-Azubis Pflegefachkraft

Wer nach der Ausbildung bei uns bleibt, steigt gleich in Stufe 2 ein.

Das Plus für Korian-Rückkehrer:innen

Berufserfahrung bei Einrichtungen der Korian-Gruppe werden zu 100% anerkannt.

Geplante Vergütungsstruktur nach Einführung des Tariftreuegesetzes

Bremen, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Brandenburg

Monatliches Grundgehalt bei 39 Wochenstunden

Vorläufige Vergütungstabellen vorbehaltlich der Pflegesatzverhandlungen
Entgeltstufe 1 2 3 4 5 6
PDL 3.982,85 € 4.093,22 € 4.227,25 € 4.402,54 € 4.608,75 € 4.866,52 €
PFK 2.982,85 € 3.093,22 € 3.227,25 € 3.402,54 € 3.608,75 € 3.866,52 €
PHK 1-jährig 2.518,10 € 2.573,49 € 2.660,22 € 2.793,50 € 2.958,32 € 3.177,23 €
PHK 2.349,10 € 2.400,78 € 2.472,08 € 2.563,55 € 2.671,99 €
Verwaltung 2.543,94 € 2.720,54 € 2.839,81 € 2.966,13 € 3.083,49 € 3.144,16 €

Geplante Vergütungsstruktur nach Einführung des Tariftreuegesetzes

Sachsen

Monatliches Grundgehalt bei 39 Wochenstunden

Vorläufige Vergütungstabellen vorbehaltlich der Pflegesatzverhandlungen
Entgeltstufe 1 2 3 4 5 6
PDL 4.027,59 € 4.139,61 € 4.275,66 € 4.453,58 € 4.662,88 € 4.924,52 €
PFK 3.027,59 € 3.139,61 € 3.275,66 € 3.453,58 € 3.662,88 € 3.924,52 €
PHK 1-jährig 2.551,90 € 2.608,04 € 2.695,93 € 2.831,00 € 2.998,03 € 3.219,88 €
PHK 2.399,80 € 2.452,60 € 2.525,44 € 2.618,88 € 2.729,66 €
Verwaltung 2.629,39 € 2.811,93 € 2.935,21 € 3.065,77 € 3.187,07 € 3.249,78 €

Geplante Vergütungsstruktur nach Einführung des Tariftreuegesetzes

Niedersachsen, Berlin, Hessen

Monatliches Grundgehalt bei 39 Wochenstunden

Vorläufige Vergütungstabellen vorbehaltlich der Pflegesatzverhandlungen
Entgeltstufe 1 2 3 4 5 6
PDL 4.093,80 € 4.208,38 € 4.347,41 € 4.529,22 € 4.743,11 € 5.010,48 €
PFK 3.093,80 € 3.208,38 € 3.347,41 € 3.529,22 € 3.743,11 € 4.010.48 €
PHK 1-jährig 2.551,90 € 2.608,04 € 2.695,93 € 2.831,00 € 2.998,03 € 3.219,88 €
PHK 2.399,80 € 2.452,60 € 2.525,44 € 2.618,88 € 2.729,66 €
Verwaltung 2.629,39 € 2.811,93 € 2.935,21 € 3.065,77 € 3.187,07 € 3.249,78 €

Geplante Vergütungsstruktur nach Einführung des Tariftreuegesetzes

NRW, Bayern, Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein

Monatliches Grundgehalt bei 39 Wochenstunden

Vorläufige Vergütungstabellen vorbehaltlich der Pflegesatzverhandlungen
Entgeltstufe 1 2 3 4 5 6
PDL 4.093,80 € 4.208,38 € 4.347,41 € 4.529,22 € 4.743,11 € 5.010,48 €
PFK 3.093,80 € 3.208,38 € 3.347,41 € 3.529,22 € 3.743,11 € 4.010,48 €
PHK 1-jährig 2.602,65 € 2.659,90 € 2.749,54 € 2.887,30 € 3.057,65 € 3.283,91 €
PHK 2.444,38 € 2.498,16 € 2.572,35 € 2.667.53 € 2.780,37 €
Verwaltung 2.629,39 € 2.811,93 € 2.935,21 € 3.065.77 € 3.187,07 € 3.249,78 €

Geplante Vergütungsstruktur nach Einführung des Tariftreuegesetzes

Rheinland-Pfalz, Saarland

Monatliches Grundgehalt bei 38,5 Wochenstunden

Vorläufige Vergütungstabellen vorbehaltlich der Pflegesatzverhandlungen
Entgeltstufe 1 2 3 4 5 6
PDL 4.054,07 € 4.167,19 € 4.304,43 € 4.483,91 € 4.695,05 € 4.958,98 €
PFK 3.054,07 € 3.167,19 € 3.304,43 € 3.483,91 € 3.695,05 € 3.958,98 €
PHK 1-jährig 2.569,23 € 2.625,75 € 2.714,24 € 2.850,22 € 3.018,39 € 3.241,75 €
PHK 2.412,99 € 2.466,08 € 2.539,32 € 2.633,28 € 2.744,67 €
Verwaltung 2.595,63 € 2.775,82 € 2.897,52 € 3.026,40 € 3.146,15 € 3.208,05 €
KorianWORX_logo-Mockup

Die Entgeltgruppen gelten in den Einrichtungen und Ambulanten Diensten mit einem Versorgungsvertrag nach SGB XI

Entgeltgruppen

PDL = Pflegedienstleitung

PFK = Fachkräfte in Pflege und Betreuung mit mind. 3-jähriger Ausbildung

PHK1 = Pflegehilfskräfte in Pflege und Betreuung mit mind. 1-jähriger Ausbildung / Pflegehilfskräfte in Pflege und Betreuung mit mind. 2-jähriger Ausbildung erhalten zusätzlich eine Zulage von 150 Euro

PHK = Hilfskräfte in Pflege und Betreuung und zusätzlicher Betreuung mit weniger als einem Jahr Ausbildung

Was Korian WORX noch Gutes bringt

Sommer-Treueprämie*

anteilig nach Stellenanteil: 500 Euro bei Vollzeit,
Auszahlung im Juli (ab 2023)

Flex-Zulage – anteilig nach Stellenanteil

75 Euro monatlich bei Vollzeit
Für alle, die dauerhaft in zwei Schichten arbeiten. Gilt nicht für Verwaltungskräfte.

Winter-Treueprämie*

70% vom Grundgehalt, Auszahlung im November (in 2022 anteilig)

* Voraussetzung ein im Auszahlungsmonat ungekündigtes Arbeitsverhältnis, Rückzahlung bei Kündigung binnen der nächsten 3 Monate

Entgeltstufen nach Berufserfahrung und Betriebszughörigkeit.

Die Höhergruppierung in die nächste Entgeltstufe erfolgt zentral. Korian WORX sieht ein verbindliches Annerkennungsgespräch zwischen Führungskraft und Mitarbeiter:in zu jedem dieser Entwicklungsschritte vor.

Extra Geld für zusätzliche Aufgaben und Qualifikationen: Der Korian WORX Zulagenkatalog*

Vorläufige Vergütungstabellen vorbehaltlich der Pflegesatzverhandlungen
Zulage monatlich
Stellvertretende Pflegedienstleitung 150,00/300,00 € 300,00€ wenn Pflegekraft keine WBL Funktion ausübt; 150,00€ wenn bereits Zulage als WBL gezahlt wird
Wohnbereichsleitung 300,00/400,00 € Je nach Größe des WB: 400,00 € bei besonders großen Wohnbereichen (30 Betten = großer WB)
Leitung soziale Betreuung / Betreuungsdienst 250,00 / 350,00 € Nach Größe des Hauses
Zentrale Praxisanleitung 300,00/400,00 € Entsprechend Generalistik Konzept, bei Freistellung 400,00 €
Stellvertretende Wohnbereichsleitung 150,00 €
Qualitätssicherung / Qualitätsbeauftragte:r 300,00 / 400,00 € Nach Größe des Hauses
Gerontofachkraft / Gerontobeauftragte:r 150,00 / 250,00 € Bei Verankerung im Versorgungsvertrag oder Spezialisierung des Hauses höhere Zulage möglich
Praxisanleitung 150,00 €
Palliative Care 150,00 €
Wundexpert:in 150,00 €
FEM Beauftragte:r 150,00 €
Pflegehelfer:innen mit 2-jähriger Ausbildung 150,00 € bei entsprechender Tätigkeit
Medizinproduktebeauftragte:r 150,00 €
Sicherheitsbeauftragte:r 100,00 €
Hygienebeauftragte:r / Hygienefachkraft 150,00 €
Inkontinenzbeauftragte:r 50,00 €