13 August 2018

Eine Ausbildung in der Altenpflege auf dem Vormarsch

Mit 500 neuen Azubis starten wir hoch motiviert in das neue Ausbildungsjahr.


Während der Fachkraftmangel in der Pflege die Politik bewegt, ist das Interesse an der Altenpflege-Ausbildung in Deutschland im Vergleich zu den Vorjahren eher angestiegen. „Unsere 235 Einrichtungen melden, dass sie ausreichend Bewerbungen vorliegen haben und bereits viele Ausbildungsverträge unterschrieben sind“, freut sich Michael Reitzenstein, unser Personalvorstand von KORIAN Deutschland.

Laut Reitzenstein werden rund 500 junge Leute zu Beginn des 1. Lehrjahrs erwartet. Ein neuer Höchststand von über 1.500 Auszubildenden bei KORIAN Deutschland. Unser Personalvorstand freut sich, dass sich so viele Jugendliche für die Wahl eines Berufs „mit Sinn“ entschieden haben, bei dem man täglich etwas Gutes tun kann. „Es ist kein Widerspruch, cool zu sein und gleichzeitig empathisch“, so Reitzenstein.

Damit wir unsere Auszubildenden bei ihrem Start und auch während ihrer Ausbildung in der Pflege optimal begleiten und fördern können, werden bei KORIAN nun neben den gesetzlich vorgeschriebenen, einrichtungsinternen Praxisanleitern, sogenannte „regionale Ausbildungsbeauftragte“ eingesetzt. Als Ansprechpartner und Mentor schauen sie nicht nur auf den Ausbildungsstand unserer Azubis, sondern versorgen sie auch mit ständigen Updates zu möglichen Karrierechancen und organisieren regelmäßig Azubitreffen, auf denen sich unsere Nachwuchspfleger austauschen können.

Möchtest Du auch deine Karriere bei Uns starten? Dann bewirb dich Jetzt!