Menschen bei KORIAN

Wir geben dir einen Einblick über die Menschen, die bei KORIAN arbeiten und berichten über ihre Vielseitigkeit.

Mit dem Herzen bei der Arbeit

Claudia Halbritter, Einrichtungsleiterin im Seniorenheim „Haus St. Vinzenz Pfronten“, im Interview über Ihre tägliche Arbeit in der Pflege und das Erfolgsrezept für ein gutes Miteinander im Team.
Mehr erfahren

Gemeinsam fit bleiben

Beruf und sportlichen Ausgleich miteinander zu verbinden ist nicht immer einfach. Im Haus Hedwig gibt es dafür bereits eine Lösung.
Mehr erfahren

Zuwanderer mildern Fachkräftemangel in der Pflege

Die Integration von ausländischen Pflegefachkräften findet bereits erfolgreich bei KORIAN Deutschland statt.
Mehr erfahren

„Ein Leben lang in der Pflege“

Fast ein halbes Jahrhundert arbeitet Regina Witt in ein und demselben Pflegeheim. Ans Aufhören will sie noch lange nicht denken. Denn sie liebt, wo sie lebt und was sie tut.
Mehr erfahren

Hier will man einfach nicht weg: Das Haus am Klostergarten überzeugt als Arbeitgeber

Seit 25 Jahren arbeitet Bianka Schmidt schon in der Pflege. Die 41-Jährige hat jetzt eine zweite Heimat gefunden: das Seniorenheim „Haus am Klostergarten in Oberschweinbach.
Mehr erfahren

Familiäres Miteinander am Schlossgarten in Oberschweinbach

Die Arbeit im Pflegeheim wandelt sich und bietet mehr als gedacht.
Mehr erfahren

Wir sind auf der Altenpflegemesse in Nürnberg

Die diesjährige Altenpflegemesse findet vom 02. – 04. April auf der Nürnberger Messe statt. Am Stand von KORIAN erwartet euch ein interessantes Angebot – unter anderem performt der deutsche Pflegerapper „DenaMusik“ alias Dustin Struwe an unserem Messestand.
Mehr erfahren

Mit ausländischen Fachkräften dem Personalmangel in der Pflege entgegenwirken

Bei KORIAN ist der Einsatz ausländischem Pflegepersonal bereits seit Längerem ein erster großer Schritt, um die Personalprobleme in der Pflege anzugehen. Gegenüber der Welt am Sonntag beantwortet KORIAN verschiedene Fragen zum Einsatz von ausländischen Pflegefachkräften.
Mehr erfahren

Zwischen Hörsälen und Therapieräumen im Pflegeheim: Wie Zeynep im Ulmenhof ihren Arbeitsalltag mit dem Studium vereint.

Zeynep Karakelle liebt Herausforderungen. Daher ist es für die junge Frau kein Problem neben ihrer verantwortungsvollen Position als stellvertretende Sozialdienstleitung im Haus Ulmenhof in Dreieich noch Soziale Arbeit zu studieren.
Mehr erfahren

Einmal tief ausatmen bitte: So entspannt man als Pflegefachkraft nach der Arbeit

In Wolfhagen brauchen die Mitarbeiter nach der Arbeit keine weiten Wege mehr auf sich nehmen, um Körper und Geist etwas Gutes zu tun. Dank Pflegehilfskraft Ferdane Kalkan kann sich das gesamte Team über kostenlose Massagen freuen.
Mehr erfahren